Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Philippsburg suchen wir zum 01.01.2022 einen

Strahlenschutzingenieur (m/w/d)
Aufgaben
  • Beaufsichtigung und Koordination aller Ein-, Aus- und Umlagerungsvorgänge in den Lagern
  • Planung und Durchführung aller Strahlenschutz- und Überwachungsmaßnahmen
  • Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Verfassen von technischen Berichten und Stellungnahmen
  • Erstellung und Aktualisierung der betrieblichen Regelungen
  • Führen von Projekt- und Fachgesprächen
  • Übernahme der Funktion des stellvertretenden Strahlenschutzbeauftragten (m/w/d) am Standort
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Profil
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium im Bereich der Naturwissenschaften oder einer vergleichbaren Ausrichtung
  • Umfassende und sichere Kenntnisse im kerntechnischen Regelwerk sowie im übergeordneten, rechtlichen Regelwerk
  • Umfassende Kenntnisse im Bereich der Kernstrahlenmesstechnik
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit

Wir bieten
  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad, Firmenfitnessprogramme