Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Das Max-Planck-Institut für Stoffwechselforschung sucht zum 01.08.2022 eine*n

Auszubildende*n zur*zum Tierpfleger*in (m/w/d)
Fachrichtung Forschung und Klinik

Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre. Grundlage ist die Verordnung über die Berufsausbildung Tierpfleger*in – Fachrichtung Forschung und Klinik.

Regeln zum Schutz der Tiere stehen an erster Stelle.


Aufgaben

Das Aufgabengebiet der Auszubildenden umfasst das Erlernen aller in einer modernen Versuchstierhaltung anfallenden Aufgaben, wie z.B.

  • Betreuung, Pflege und Zucht von Nagern unter Barrierebedingungen
  • Durchführung notwendiger Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen
  • Dokumentation mittels spezieller Tierhaltungssoftware
  • Verrichtung vorbereitender Maßnahmen und Unterstützung tierexperimenteller Arbeiten

Profil
  • Fachoberschulreife
  • Gute Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern sind von Vorteil
  • Aufgeschlossenheit und Geschick im Umgang mit Tieren
  • Interesse an Aufgaben mit wissenschaftlichem Bezug
  • Keine Scheu vor Schmutzarbeiten und Geruchsbelästigung
  • Ein hohes Maß an Lernbereitschaft und Teamfähigkeit setzen wir voraus
  • Körperliche Belastbarkeit ist wünschenswert
  • Keine private Nagetierhaltung, um die Krankheitsübertragung auf unsere Versuchsnager zu minimieren
  • Angesichts der internationalen Ausrichtung unseres Instituts sind englische Sprachkenntnisse von Vorteil

Wir bieten
  • Ein interessanter, vielseitiger und qualifizierter Ausbildungsplatz in einem internationalen Umfeld und ein gutes Arbeitsklima in einem serviceorientierten Team
  • Diverse Weiterbildungsmaßnahmen und deutschlandweite Praktika
  • Jobticket (VRS)

Die Ausbildungsvergütung und die Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes (TVAöD).